Telefon
Mobil

Wir sind Ihre Tierpension und Ihr Tiertaxi in Berlin - Telefon: (030) 54 73 64 87

0162 - 207 18 18
HundVogelMausPferdStartseiteLogo
Wir betreuen Ihr Tier - wir fahren Ihr Tier - tiergerecht, zuverlässig, unkompliziert - seit 2005 für Sie im Einsatz



Inhaber
zurück zu Aktuelles   

TierfahrdienstTierbetreuung
Kleintiere




Aktuelles
Gaestebuch


Bauingenieurin und Lebensgefährtin Traute Stein stieg mit ins Vierbeiner-Geschäft ein.
Die Erfahrungen, die Stein zuvor bei der Be-
treuung von alten und psychisch kranken Men-
schen in einer Sozialstation gemacht hatte, kommen auch dem Tierdienst zu Gute: „Bei einem Notfall geht es nicht nur darum, so schnell wie möglich zum Arzt zu kommen, in den meisten Fällen braucht auch der verstörte Besitzer seelischen Beistand“, sagt Traute Stein. Nachfragen bei Kunden, deren Tier eine OP hinter sich hat, sind für Stein eine Selbst-
verständlichkeit. Nun setzt das Team auf ein weiteres Angebot: die Betreuung von Hunden, wenn Frauchen oder Herrchen auf Reisen sind.

Das  Besondere sei die Art des „Tierferienla-
gers“, betont Westphal. „Die vierbeinigen Gäste leben mit uns in der Genfer Straße – in unserer Wohnung, so wie sie es gewöhnt sind.“ Ge-
flieste Zwinger, die eher nach Legebatterie aus-
sehen, lehnen die beiden Reinickendorfer ab. „Das Tier soll sich in der Abwesenheit des Be-
sitzers wohl fühlen. Ihm eine Lebenssituation mit Familienanschluss zu bieten, die vertraut ist, kommt bei Mensch wie Tier hervorragend an“, sagt Traute Stein. Ganz nach Wunsch gibt es zusätzliche Betreuungspakete, werden mit dem Pfiffi neue Befehle eingeübt, Verhaltenswei-
sen trainiert oder Spiel- und Sportaktionen in-
tensiv umgesetzt. Das Verhalten seiner wedeln-
den Besucher zu analysieren und anschließend
dem Halter mit dem einen oder anderen Hinweis
 


weiterzuhelfen, fällt Westphal nicht schwer. Auf seine Tierliebe allein hat sich der Reinickendor-
fer nämlich nicht verlassen: Zertifikate über ab-
solvierte Seminare zu Themen wie Erste Hilfe bei Tieren oder Tierpsychologie reihen sich an seinen Wohnzimmerwänden. So ist es für Westphal und Stein auch kein Problem, mehr als einen Hund gleichzeitig zu sitten. Auch wenn unter den „Urlaubsgästen“ zwei, drei Rüden ihre Dominanz beweisen wollen. Zwar ist Westphal mit seiner Tierdroschke in ganz Berlin unter-
wegs, doch konzentriert sich die Auftragslage vor allem im Norden und im Zentrum Berlins. Ein Umstand, den er und Traute Stein langfristig ver-
ändern wollen. Der Süden Berlins will erobert werden. Der Bedarf, so sind sich die beiden Reinickendorfer sicher, ist vorhanden.
  


eine Seite vor   






Preise

AktuellesKontaktLinksImpressum